verdeckter Stellenmarkt

Wenn man vom „verdeckten Stellenmarkt“ redet, ist das Business der Headhunter/ Executive Search Consultants  gemeint, welche wie „Trüffelschweine“ die geeigneten Kandidaten für die entsprechenden Führungspositionen suchen.
Die Autoren Hans Rainer Vogel und Daniel Detambel gehen in ihrem Buch „JobSearch – Werden Sie Ihr eigener Headhunter“ (GABAL-Verlag 2008) von zwei Drittel der Besetzungen aus, welche über Headhunter ganz diskret zustande kommen. Dies bedeutet, dass nur ein Drittel aller Führungspositionen über den offenen Stellenmarkt besetzt wird – also mithilfe von Stellenausschreibungen in Printmedien, über digitale Jobbörsen oder sogar den Internetseiten des Arbeitgebers.

Der Stellenmarkt im „Direct Search“-Verfahren macht somit den viel größeren Teil aus und sollte auch mehr in Ihren Fokus rücken. Wer außerhalb der Firma kaum eine Aufmerksamkeit genießt, hat ein Problem, denn der verdeckte Stellenmarkt reagiert überhaupt nicht, jedenfalls nicht dann, wenn man darauf wartet oder Hilfe benötigt.

Wenn es Ihnen so geht, müssen Sie aktiv werden und Ihr Karrieremanagement in die eigene Hand nehmen. Hierzu soll genau dieser Blog dienen und Ihnen liebe Leser alle Tipps und Tricks und Insider Informationen zum verdeckten Stellenmarkt an die Hand zu geben.

Beachten Sie daher auch unsere Goldenen Regeln” und die Ausführungen im “Headhunter Knigge“.  Eine Zusammenstellung der bedeutendsten Headhunter in Deutschland mit Branchenangaben finden Sie in der Rubrik Headhunter A-Z sowie eine umfassende Datenbank der Top 75 – Headhunter mit vielen Detailangaben im Premium Member Bereich. Weiterführende Detailangaben zur Direktsuche finden Sie in der Rubrik “Direktsuche“.

Headhunting vs. Online Plattformen und Social Networks wie Xing, Linkedin, experteer, placement24 etc..

Fakt ist immer wieder, dass viele Unternehmen Positionen nicht mit den geeigneten Fach- und Führungskräften besetzen können. Unternehmen sind permanent gefordert, nicht nur geschäftliche Höchstleistungen im internationalen Wettbewerb (bei immer ähnlicher werdenden Produkt-Persönlichkeiten!)  zu erbringen, sondern auch eine gesunde Unternehmenskultur zu erhalten,  respektive zu schaffen. Nur mit guten Arbeitsbedingungen lässt sich eine Atmosphäre entwickeln, die sich  mit dem Unternehmen identifiziert, die Mitarbeiter motiviert und Ansporn ist, sich mit aller Kraft für den Arbeitgeber einzusetzen. Die eigene Unternehmenskultur sowie die Anforderungen an die Persönlichkeit des zukünftigen Mitarbeiters authentisch zu vermitteln, das kann keine Online-Plattform! Andererseits ist der Personalberater für Kandidaten immer auch ein Coach oder Mentor in einer Phase der Veränderungsbereitschaft. Für alle Beteiligten werden die angestrebten Ergebnisse durch eine vertrauliche Zusammenarbeit mit einem Personalberater leichter erreicht. Das gilt insbesondere für Berater, die zusätzlich über spezifische Branchenkenntnisse verfügen. Die Umsetzung der Ziele einer Stellenneubesetzung in Verbindung mit Effizienz und Professionalität kann  ein guter Personalberater optimal erfüllen – weniger eine anonyme Internet-Plattform.

Wollen auch Sie mehr erreichen im verdeckten Stellenmarkt, dann nutzen Sie aktiv den Mitglieder Bereich. Dieser  konnte bereits einer Vielzahl von ambitionierten Personen zu einem deutlichen höheren Einkommen verhelfen,  dank eines tollen Karrieresprungs vermittelt durch einen Headhunter.

Schreibe einen Kommentar